Bewegungsfähigkeiten üben mit den bfu Balance Disc von Vistawell

Ideen von Claire Le Bas Despeisse

Schwerpunkt Bewegung

So lange wie möglich aufrecht auf einem Fuss auf der Disc stehen und das Gleichgewicht halten.

Die Disc liegt platt am Boden: verschiedene Körperpartien nennen mit denen die bfu Balance Disc berührt werden soll ohne die Disc am Boden zu verrücken: Fuss, Hand, Knie, Schulter,...

Varianten mit mehreren Discs in verschiedenen Farben: sich auf den Discs fortbewegen je nach Farbe anders: z. Bsp. mit den Füssen auf den roten Discs, mit den Händen auf den gelben, mit den Knien auf den blauen,...

Die Disc auf dem Boden rollen, herumrennen solange sie rollt, sobald sie auf den Boden fällt, muss man sich ebenfalls auf den Boden legen.

Texte Odoo et bloc d'image
Odoo image et bloc de texte

Schwerpunkt Kontakt

Die bfu Balance Disc wird zwischen die Handflächen zweier verschiedener Personen platziert, die sich so fortbewegen, dass die Disc nicht hinunter fällt. Man grüsst sich, platziert die Disc und startet zusammen ins Abenteuer. Im Raum können Hindernisse aufgebaut oder ein Slalom aufgestellt werden. Die Teilnehmer müssen die Herausforderungen bewältigen ohne dass die bfu Balance Disc zwischen den Handflächen raus fällt. Verschiedene Fortbewegungsarten ausprobieren. Varianten: Die Disc Schulter an Schulter oder Rücken gegen Rücken platzieren.

Schwerpunkt Sensorik

Die bfu Balance Disc am Körper entlang rollen um seine Grenzen zu fühlen. Die verschiedenen Körperteile benennen auf denen die Disc liegen soll, drücken, spüren. 

Texte Odoo et bloc d'image
Texte Odoo et bloc d'image

Schwerpunkt Vorstellung

Als Hut auf dem Kopf platzieren, als Piraten-Auge, als Feuerball der sofort rollend zurückgeschlagen werden soll. Als Felsen auf die geklettert wird. 

Ideen von Claire Le Bas Despeisse, Koordinatorin Youp’là bouge!Odoo CMS - une grande photo